[Leni] 10 buchige Fakten über mich!





Ich bin eine unglaublich langsame Leserin und lese nur im durchschnitt ein Buch pro Woche und bin neidisch wenn ich sehe, dass andere Blogger 10 Bücher im Monat schaffen. Ich weiß leider nicht wo ich die ganze Zeit hernehmen soll.


Ich habe "Harry Potter" bisher noch nicht komplett gelesen. Im Moment hänge ich bei Band 3 fest, habe aber keine Motivation weiterzulesen. Vielleicht sollte ich mich einfach mal kurz schämen gehen.



Ich lese hauptsächlich auf dem Sofa. Ich bin weder Bahn- oder Busfahrerin, sodass ich unterwegs lesen könnte, noch kann ich mich ins Bett legen. Da finde ich nie die richtige Position und mir wird das irgendwann zu doof.


Schutzumschläge entferne ich generell beim Lesen, denn ich habe Angst, dass sie in irgendeiner Weise beschädigt werden können.


Ohne meine Funko Pops würde ich mein neues Bücherregal nur halb so schön finden. Sie gehören einfach für mich zum Bild meines Regales dazu. Meli und ich werden euch außerdem demnächst ein Video unserer Funko Sammlungen drehen.



 

Ich mag es nicht so gerne eBooks zu lesen, da ich es liebe Seiten umzublättern. Trotzdem besitze ich einen Kindle, denn es gibt so viele tolle eBooks, die es nicht als Print gibt. Die will ich mir natürlich nicht entgehen lassen.


 

Meine Lesesucht hat damals mit "Die Wilden Hühner" begonnen. Die Bücher besitze ich übrigens heute noch und werde sie wohl auch nie hergeben.


Ich hasse, hasse, hasse Leserillen, rund gelesene Buchrücken, eingerissene Schutzumschläge und alles in dieser Art. Ich bin sehr pingelig was meine Bücher angeht. Viele sagen ja, dass es toll ist, wenn das Buch gelesen aussieht und seine eigene Geschichte erzählt, aber das mag ich überhaupt nicht.


Leseflauten sind bei mir leider nicht selten und das macht mich wirklich traurig. Ich würde gerne viel mehr lesen, aber ich komme auch einfach oft nicht dazu. Wie gesagt, ich weiß nicht wo andere ihre Lesezeit hernehmen. So verliere ich leider immer ein bisschen die Lust am Lesen, aber kann mich zum Glück auch schnell wieder aufraffen.


Ich trage meine gelesenen Bücher in ein Notizbuch ein, damit ich am Ende des Jahres auch wirklich nichts vergessen habe. Ich brauche eine Übersicht über das, was ich gelesen habe. Außerdem schreibe ich mir Zitate und Bemerkungen heraus und bewerte die Bücher in diesem Notizbuch.




Kommentare:

  1. Hey,

    das sind tolle Fakten. In vielen sehe ich mich direkt wieder. Wegen der Lesezeit: Ich lese viel zwischendurch. Und wenn es in der Werbepause wenige Seiten sind. Ich bin da einfach viel zu süchtig nach.
    Aber wenn du langsam liest, ist das doch auch gut. Ist ja kein Wettkampf. ;)

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    www.angeltearz-liest.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu! :)

      Natürlich hast du recht und es ist kein Wettkampf. :D
      Aber manchmal wünsche ich mir insgeheim, dass ich einiges mehr schaffen würde, damit ich einfach noch viel mehr tolle Welten und Charaktere kennenlerne. Aber dann muss das eben Zeit haben. :)
      Für schnell zwischendurch habe ich da leider überhaupt keinen Kopf für. Muss mich da komplett drauf konzentrieren können. :(

      LG Leni

      Löschen