[Manga - Vorstellung #40] Demon x Chic Hack 01

Mangaka: Arina Tanemura

Verlag: TOKYOPOP 
I LOVE SHOJO Programm

Mit Shoco-Card in der Erstauflage

erschienen am 11.05.2017

Sprache: Deutsch

Seitenzahl: ca. 200 Seiten

Endlich was Neues von Arina Tanemura! *.*



Nach dem Cover war klar, diesen Manga brauche ich. Ich meine, ja ich kaufe eh alles von dieser Mangaka, aber das Cover ist wieder einzigartig schön geworden. Das Schwarz/Pink gefällt mir richtig gut. Der Trend wieder zu schwarzen und weißen Mangarücken ist total meins. Das sieht im Regal richtig schön ordentlich aus.



Giselle ist die Prinzessin in der Welt der Dämonen. Vor sechs Jahren hat sie sich in den Jungen Shiina Ichiritsu verliebt, der sein Leben aufs Spiel gesetzt hat, um sie um einen Gefallen zu bitten. Um ihm diesen Gefallen zu erfüllen und ihrer Liebe näherzukommen, verwandelt sich Giselle in einen Menschen und kommt auf die Erde. Doch Ichiritsu hat sich verändert und ist nicht mehr derselbe …


Fantasy, kitschige Kleider, ein wenig Rollentausch und eine süße Verliebtheit.
- klingt perfekt und genau nach meinem Geschmack!

Und genau das war es auch. Die Seiten flogen vor sich hin und sowohl der Zeichenstil als auch die Story haben mich wieder komplett begeistert. Wenn ich einen Tanemura Manga lese ist es immer das gleiche, man ist einfach in ihrer Welt - wie beim Filme gucken. Tja, was soll ich noch zu diesem wunderschönen Shojo-Zeichenstil sagen. Arina Tanemura gehört zu meinen absoluten Lieblingszeichnerinnen. Die vielen Details und die sogar für Mangaverhältnisse, übergroßen Augen machen ihre Mangas einzigartig und wie ich finde wiedererkennbar.

Die Story ist sehr niedlich, endet in diesem ersten Teil jedoch mit einer Überraschung. Dieser Chliffhanger war wirklich fies und ich wünschte es wäre schon August, wo Band 02  erscheint. Umso geschockter war ich dann auch das der zweite Band, der Abschlussband sein wird. Dabei hat diese Serie meiner Meinung nach soviel Potential, das eine 20 teilige Reihe daraus werden könnte!

Nun Giselle kommt also nach 6 Jahren wieder zur Erde, um dem Menschen Ichiritsu seinen Wunsch zu erfüllen. Diesen hat sie jedoch damals gar nicht mehr gehört und macht sich nun daran "Undercover" als Junge verkleidet, seinen Wunsch herauszufinden. 
Auch wenn es sehr nach Fantasy klingt, würde ich die Geschichte sogar eher als Comedy bezeichnen. Das beginnt schon damit das sie nur noch Marshmallows isst oder die Situationen von ihr als "Junge". Das soll auf keinen Fall negativ rüberkommen, ich finde es sogar toll wenn man neben der Hauptstory ab und zu etwas schmunzeln kann.



Ein Muss für alle Tanemura Fans. Die Geschichte ist wieder was besonderes und nach diesem Ende kann ich den zweiten Band kaum erwarten, auch wenn dieser dann leider schon der Abschlussband sein wird.

5/5 Glues







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen